BME-Region Braunschweig

Aktuelles

Tolle Veranstaltung in historischen Räumen

Am 29.01.2023 wurde im Schulungszentrum „Alte Schmiede“ in Braunschweig unser traditioneller Jahresempfang durchgeführt. Als Gäste durften wir die Hauptgeschäftsführerin des BME e.V., Frau Dr. Helena Melnikov, den Präsidenten der IHK Braunschweig, Herrn Tobias Hoffmann, den Geschäftsführer der Allianz für die Region Herr Herrn Thomas Krause und Vertreter der Nachbarregion Sachsen-Anhalt begrüßen.

Im Vorfeld der Veranstaltung fand ein Orientierungsgespräch hinsichtlich der Regionszukunft mit dem Vorstand der Region und der Hauptgeschäftsführerin des BME, Frau Dr. Melnikov statt. Verstärkung für den Regionsvorstand finden, neue Medien einsetzen, die Unterstützung aus Eschborn abrufen/einsetzen, sowie der Aufbau der Young Professionals und einen aktuellen Datenbestand nutzen sind die ersten To-Do´s, welche dringend bearbeitet werden müssen.

Anschließend begrüßte der Vorsitzende Achim Haupt die Gäste zur BME Auftaktveranstaltung 2024. Ergänzend dazu wurde der Jahresbericht, der Kassenbericht 2023 und ein Ausblick auf BME Veranstaltungen 2024 gegeben. Unsere Region Braunschweig kann am 01.02.2025 auf sein 40-jähriges Bestehen zurückblicken.

Aktuell feiert der BME e.V. in 2023 sein 70-jähriges Bestehen, auf welches Frau Dr. Melnikov in Ihrem Vortrag über die aktuellen Neuheiten und Entwicklungen in Eschborn besonders einging. Aktuell ist es sehr wichtig, dass der BME sein Erscheinungsbild aktualisiert und die Orientierung, bzw. der Fokus auf globaler und regionaler Ebene klar definiert und erkennbar ist. Wichtig ist es, gerade in der aktuellen politischen Entwicklung, das der BME auch bei den Fachthemen gehört wird und mitwirken muss.

Weiter ging es mit einem wirtschaftlichen Ausblick für die Region durch den Präsidenten der IHK Braunschweig, Herrn Tobias Hoffmann. Herr Hoffmann konnte durch seinen lebhaften Vortrag die Gäste nicht nur von der Notwendigkeit des Jahresbeitrages, sondern auch von der Bedeutung des IHK Arbeit überzeugen. Befragungen und deren Analyse stellen große Anforderungen an die Unternehmen zukünftig da. Des Weiteren hofft Herr Hoffmann auf den dringend notwendigen Abbau der Bürokratie, welche die Unternehmen in vielen Aktivitäten ausbremst. Zum Ausblick in die Zukunft sprach der IHK Präsident nachfolgende Themen an:

Abschließend folgte der Vortrag vom Geschäftsführer "Allianz für die Region" Thomas Krause. Herr Krause konnte mit den ZDF zu den wirtschaftlichen Möglichkeiten und Gegebenheiten einige Zuhörer doch sehr stark beeindrucken und verblüffen.

Beide Redner, Herr Hoffmann und Herr Krausen forderten alle Gäste dann dazu auf, gemeinsam für die Region zu werben, die vielen Möglichkeiten zu nutzen und das Netzwerk kontinuierlich zu erweitern. Hierzu gibt es auf den Internetseiten der IHK und der AfdR immer interessante Tipps und Veranstaltungen.

In seinem Schlusswort wies der Regionsvorsitzende Achim Haupt nochmals auf die vielen neuen Herausforderungen für den Einkauf hin, die für die Zukunft ein völlig neues Berufsbild ergeben werden!

Mit dem traditionellen Grünkohlessen und einem anschließenden ausgiebigen Networking endete ein sehr interessanter Abend.

Vielen Dank für die gute Beteiligung und ein herzliches Dankeschön an alle vortragenden Personen.


Aktuelle Meldungen


Alle Meldungen lesen

Die nächsten Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen